UL Prüfung
 
Die Bewerber um eine Ultraleicht-Lizenz haben in einer theoretischen und praktischen Prüfung nachzuweisen, dass sie nach ihrem fachlichen Wissen und praktischen Können die an Luftsportgeräteführer zu stellenden Anforderungen erfüllen.


1. Die Theorieprüfung erstreckt sich insbesondere auf die Sachgebeite
 
  • Luftrecht
  • Navigation
  • Meteorologie
  • Aerodynamik
  • Allgemeine Luftfahrzeugkenntnisse
  • Pyrotechnik
  • Verhalten in besonderen fällen
  • Menschliches Leistungsvermögen
   
2.
 
Kenntnisse und Fähigkeiten zum Führen und Bedienen der Luftsportgeräteart,    für die die Bewerber die Prüfung ablegen
   
3. Verhalten bei besonderen Flugzuständen und in Notfällen
Fliegen lernen am
Teutoburger Wald




Segelflugschule Oerlinghausen

Robert-Kronfeld-Str. 11

33813 Oerlinghausen

Tel.: 05202-9969-0

Fax.: 05202-9969-99