Passagierflugberechtigung
Luftsportgeräteführer bedürfen für Flüge mit Passagieren einer entsprechenden Berechtigung.
Fachliche Voraussetzungen dafür sind:
  • fünf Überlandflüge, davon min.
  • zwei Überlandflüge über min. 200 Km mit Zwischenlandung mit Fluglehrer
nach dem Erwerb der Lizenz.

Die Prüfung kann zusammen mit dem letzten 200 Km Flug mit FLuglehrer abgelegt werden. Dieser bescheinigt die Durchführung der Prüfung für den Antrag auf Ausstellung der Passagierflugberechtigung.

Inhaber einer gültigen PPL oder LAPL Lizenz mit akttvem Ausübungsrecht der eingetragenen Berechtigungen wird die Passagierflugberechtigung bei Ausstellung der SPL F erteilt.
Fliegen lernen am
Teutoburger Wald




Segelflugschule Oerlinghausen

Robert-Kronfeld-Str. 11

33813 Oerlinghausen

Tel.: 05202-9969-0

Fax.: 05202-9969-99