Schleppberechtigung
Luftsportgeräteführer bedürfen zum Schleppen anderer Luftfahrzeuge einer Berechtigung.

Fachliche Voraussetzungen hierfür sind:
  • min. 30 Stunden Flugerfahrung auf UL nach dem Erwerb der Lizenz

  • min. 5 Stunden FLugerfahrung auf dem Muster , auf dem die Berechtigung erworben werden soll

  • Für den Segelflugzeugschlepp fünf Flüge im Schleppbetrieb unter Anleitung und Aufsicht eines UL FLuglehrers mit der entsprechenden Schleppberechtigung

  • Teilnahme an fünf Schleppstarts im Segelflugzeug, sofern er die entsprechende Lizenz nicht selbst besitzt
Die Berechtigung wird durch Bestätigung der durchgeführten Flüge beim Lizenzgeber in diese eingetragen.
Fliegen lernen am
Teutoburger Wald




Segelflugschule Oerlinghausen

Robert-Kronfeld-Str. 11

33813 Oerlinghausen

Tel.: 05202-9969-0

Fax.: 05202-9969-99